Zielsetzung

Das Ziel von eSALSA liegt darin, die Voraussetzungen für eine effiziente digitale Unterstützung der Hochschulbildung in Sachsen-Anhalt an allen Hochschulstandorten zu realisieren, diese weiterzuentwickeln und nachhaltige Strukturen in den Bereichen technische Ausstattung sowie Unterstützung und Qualifizierung von Lehrenden zu etablieren. Durch die Schaffung gemeinsamer Servicesstrukturen im Bereich digital gestützter Hochschullehre und den fortwährenden Austausch zwischen allen Projektpartnern werden die unterschiedlichen Expertisen im Land gebündelt und Synergien genutzt, die der Qualitätsentwicklung der Hochschullehre in Sachsen-Anhalt dienen sollen.

In der Umsetzung sollen an allen beteiligten Hochschulen Sachsen-Anhalts die technischen, didaktischen und rechtlichen Möglichkeiten zur Verfügung stehen, um (1) elektronische Prüfungen durchzuführen, (2) hybride Lehrszenarien anzubieten und (3) Lehrende gezielt dafür zu qualifizieren. Die drei Themenschwerpunkte werden in Kompetenzzirkeln von den Mitarbeitenden bearbeitet. Es werden Formate entwickelt und angeboten, welche die Qualifizierung von Lehrenden an den beteiligten Hochschulen in technischen, didaktischen und juristischen Grundlagen und Anwendungen ermöglichen. Darüber hinaus stehen an den Hochschulen eSALSA-Mitarbeiter:innen zur Verfügung, welche die Lehrenden bei der individuellen Weiterentwicklung ihrer Lehre durch Integration digitaler Unterstützungstools begleiten und unterstützen.

Letzte Änderung: 24.07.2022 - Ansprechpartner: Webmaster